Team: Herren II, 11.03.2020

Wichtiger Sieg auf dem Weg zum Klassenerhalt


Burghausen II holt klaren Sieg gegen den TV Passau.

Eine überzeugende Leistung bot am Samstag die zweite Handballherrenmannschaft des SV Wacker Burghausen im Heimspiel gegen den Tabellensechsten TV Passau, der sich in der Sportparkhalle mit 28:23 geschlagen geben musste. Der SVW II des Trainergespanns Klapp/Maier ging hochmotiviert in die Begegnung und konnte die Begegnung gegen den starken Aufsteiger aus der Drei-Flüsse-Stadt zunächst sehr ausgeglichen gestalten. Durch eine sehr hochkonzentriert agierende Defensivarbeit erarbeiteten sich die Herzogstädter immer wieder Ballgewinne, die der SVW II im Angriff über die Rückraumakteure Kalchauer und Bieringer sowie durch Kreisläufer Michael Kalchauer zur zwischenzeitlichen 10:6-Führung nutzen konnte. Bieringer übernahm im Rückraum nun immer Verantwortung und erzielte bis zur 28. Minute auch die weiteren Burghauser Treffer, sodass zur Halbzeitpause eine 13:10-Führung zu Buche stand.
Auch in der zweiten Spielhälfte blieb die Bezirksoberligareserve die spielbestimmende Mannschaft und behauptet bis zur 40. Minute durch Treffer von Fleger, Kalchauer, Busch und Lauer eine verdiente 19:16-Führung. Passau kam zwar nochmals auf 21:20 heran, ehe Wacker ab 47. Minute wie entfesselt aufspielte und über Kalchauer, Bieringer, Lauer und Noll sechs Tore in Folge zum 26:20 erzielte. Darüber hinaus konnte man sich auf den Rückhalt von Wacker-Torwart Bernd Gutzer verlassen, der ein tolles Spiel machte und dabei zwei 7-Meter der Gäste entschärfen konnte. Die Partie somit bereits sechs Minuten vor Schluss entschieden. Burghausen erzielte am Ende einen auch in der Höhe völlig verdienten 28:23-Sieg nach einer kollektiv sehr starken Mannschaftsleistung, die bereits Mut für das kommende Wochenende macht. Am Samstag empfängt der SVW II um 16 Uhr den Tabellensiebten HSG Freising-Neufahrn II, der sich auf einem Nichtabstiegsplatz befindet. Sollte gegen die Domstädter der zweite Sieg in Folge gelingen, könnte man die HSG vorerst vom 7. Tabellenplatz verdrängen.

Tore für Burghausen: Michael Kalchauer (8), Michael Lauer (6/1), Tobias Bieringer (5), Jonathan Fleger (3), Peter Noll (2), Eike Busch (2), Finn Könecke (1) und Ernst Knöckl (1).


Unsere Sponsoren