Team: E-Jugend/Minis, 01.04.2019

E-Jugend beendet bereits die Handballsaison


Nachwuchs verkauft sich ordentlich in Simbach.

Am vergangenen Samstag stand für die Burghauser E-Jugend der letzte Spieltag der Saison in Simbach auf dem Programm. Die Mannschaft (Jahrgang 2008/2009) des Trainergespanns Sandra Hackenberg und Melanie Müller wurde wieder tatkräftig von den Wacker-Minis unterstützt. Allerdings mussten die Mädchen und Jungen dennoch stark ersatzgeschwächt antreten.

Im ersten Spiel zeigte der Wacker-Nachwuchs gegen den Gastgeber TSV Simbach/Inn eine sehr starke Leistung. „Die Abwehrarbeit war sehr gut und im Angriff wurde immer der freie Mitspieler gesucht. Auch der Torabschluss wurde konsequent umgesetzt“, analysierte schließlich Trainerin Sandra Hackenberg, die mit der Leistung ihrer Mannschaft sehr zufrieden sein konnte. Nach dem siegreichen Spiel gegen die Innstädter, trat die E-Jugend gegen den TV Eggenfelden an. Gegen die Rottaler war die Luft, aufgrund des sehr dünnen Kaders, schließlich raus. Während die Defensive nicht mehr ihre Stärken ausspielen konnte, lief auch das Angriffsspiel nicht mehr flüssig genug, sodass man sich dem TV Eggenfelden schließlich geschlagen geben musste.

Als Abschluss des Spieltags bildete der SVW mit Spielern des TV Eggenfelden und des TSV Simbach gemischte Mannschaften und bestritt das sehr beliebte Mixed-Spiel.

Auch wenn die Saison bereits offiziell für die E-Jugend beendet ist, wir in der Sporthalle weiter fleißig trainiert. Herzlich eingeladen sind dabei immer auch sportbegeisterte Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2008/2009 und jünger, die diese spannende Sportart einmal ausprobieren wollen.

Training bei der E-Jugend ist immer wöchentlich am Dienstag von 16 Uhr bis 17:30 Uhr in der Sportparkhalle.


Unsere Sponsoren