Team: männl. Jugend A, männl. Jugend A, 01.05.2017

Neuformierte A-Jugend qualifiziert sich für die ÜBL


Der Einstand der neu zusammengesetzten A-Jugend des SVW Burghausen ging nicht gerade schief, er offenbarte aber die zu erwartenden Probleme. Die junge Mannschaft (die Hälfte der Spieler gehören noch zur B-Jugend) konnte nämlich bisher noch nicht in dieser Besetzung zusammen trainieren.

Die neu formierte Mannschaft mit den beiden Trainern Alois Maier und Andi Köster.

Einen hoffnungsvollen Eindruck hinterließ TW Jon Biechert.

So waren die Trainer Alois Maier und Andi Köster auf die verbliebenen wenigen Führungsspieler angewiesen, die aber bei der 1. Qualirunde ihr vorhandenes Potential nur zum Teil abrufen konnten. So verlor man gegen Trudering, Pfaffenhofen, Bruckmühl und Jahn München, wobei gegen die beiden letzten Vereine durchaus ein Sieg im Bereich des Möglichen war, eine Halbzeitführung aber jeweils am Ende hergeschenkt wurde.

Maier: „Bemerkenswert war, dass Spielmacher Jonathan Fleger sich trotz Abiturstress  in den Dienst der Mannschaft gestellt hat, dass Spieler, die gerade mal aus der C-Jugend in die B –Jugend aufgestiegen sind, durchaus positive Ansätze gezeigt haben und dass mit Jon Biechert ein TW dazu gekommen ist, der die Abwehr festigen könnte.“

Die Spiele im Einzelnen:

SVW – Trudering              9:13

SVW – Pfaffenhofen       14:18

SVW – Bruckmühl          12:14

SVW – Jahn München   12:15

Endstand: Platz 5             0:8 Punkte          47:60 Tore

Die 47 Tore der Burghauser Spieler erzielten: Jonathan Fleger (12), Erik Pfaadt (10), Leon Biedersberger (9), Christian Schreyer (7), Tristan Fleger und Finn Könecke (je 4) und Rudi Waitzhofer .


Unsere Sponsoren