Team: männl. Jugend A, 17.10.2016

Erste Punkte für die A-Jugend beim 33:30 Sieg in Raubling


Mit einer deutlichen Leistungssteigerung, die die A-Jugend Spielgemeinschaft Burghausen mit Altötting bereits im letzten Spiel in Vaterstetten erkennen ließ, konnte sie am vergangenen Wochenende in Raubling mit 33:30 die ersten Punkte einfahren.

Christoph Schreyer und Leon Biedersberger hatten mit ihren jeweils 9 Toren großen Anteil am Sieg.

Von Beginn an entwickelte sich ein offenes Match. In der Mitte der 1. Hälfte gelang  allerdings den Gastgebern mit 9:6 ein Drei Tore Vorsprung, den die Gäste schnell wieder zum 9:9 egalisieren konnten. Danach lag die Spielgemeinschaft ständig in Führung und behauptete diese bis zum 17:15 Halbzeitstand.

Auch lange Zeit in Durchgang zwei  blieben die Gäste am Drücker, dennoch ließ sich Raubling nicht abschütteln und erzielte nach 15 Minuten im 2. Durchgang beim Stand von 23:23 wieder den Ausgleich. In den letzten 10 Minuten ging es hochdramatisch zu. Auch die zwischenzeitliche 27:25 Führung der Gastgeber konnte die Gäste von ihrem Siegeswillen nicht abbringen. Sie konterten ihrerseits mit 29:28. In der Schlussphase mussten sie aber zwei Zeitstrafen hinnehmen. Trotz dieser doppelten Unterzahl gelang es ihnen den Vorsprung zu halten und ihn bis zum 33:30 Sieg auszubauen.

Trainer Andi Köster war vom Kampfgeist der Jungs begeistert: „Der Wille zum Zusammenhalt hat letztendlich die Partie entschieden. Rückhalt waren die beiden Torhüter Christian Bründl und Bernd Gutzer. Auch wenn die sehr starken Leon Biedersberger und Christoph Schreyer mit ihren jeweils 9 Toren großen Anteil am Sieg hatten, sind dennoch alle Spieler zu loben. Es gab keinen Ausfall. Alle Feldspieler trugen sich in die Torschützenliste ein und zeigten in der Abwehr wie im Angriff eine konzentrierte Leistung.“

Die Tore erzielten: Leon Biedersberger (9), Christoph Schreyer (9 / davon 2 Siebenmeter), Franz Mögel (4), Johannes Resch (4), Jonathan Fleger (2), Samuel Muggendorfer (2), Dominik Hingerl (2), und Thomas Hitschfel.

Am kommenden Wochenende hat die Spielgemeinschaft spielfrei. Am Samstag, 29.10. um 15 Uhr trifft sie nach drei Auswärtspartien im ersten Heimspiel auf die starke Mannschaft aus Anzing. Dieses Spiel findet in der Altöttinger Dreifachturnhalle statt.


Unsere Sponsoren