Team: männl. Jugend A, 25.04.2016

A-Jugend-Handballer der Spielgemeinschaft Altötting Burghausen in der LL-Quali ausgeschieden


Was die Trainer Alois Maier und Andi Köster befürchtet hatten, ist eingetreten: die A-Jugend-Handballer der Spielgemeinschaft Altötting/ Burghausen konnten sich am vergangenen Wochenende in Dachau bei der ersten Qualirunde nicht für die LL qualifizieren und müssen nun versuchen, wenigstens die ÜBOL (übergeordnete Bezirksoberliga) zu erreichen.

Neuer Rückraum Mitte Spieler mit guter Perspektive: Jonathan Fleger

Entscheidend dafür waren wohl zwei Gründe: zum einen fehlten wegen Krankheit die Altöttinger Dominik Hingerl und Samuel Muggendorfer,  wegen Arbeit Maximilian Malz und wegen Abitur der Burghauser Mark Bäumler. Hinzu kam, dass sich die Reihenfolge der Spiele besonders negativ auf die Rumpfmannschaft ausgewirkt hat.

Im ersten Treffen gegen den TSV Wittislingen (Spielgemeinschaft mit Lauingen) gelang der Spielgemeinschaft Altötting/ Burghausen nach einem Vier-Tore- Rückstand am Ende noch ein 22:22 Unentschieden. Die neu zusammengestellte Mannschaft überzeugte durch teilweise sehenswerte Angriffszüge, hatte aber in der Abwehr ihre Probleme. Im zweiten Match gegen den Gastgeber ASV Dachau war man bis zum 13:13 Unentschieden noch auf Augenhöhe, verlor aber dann doch aufgrund mangelnder Kraftreserven das Spiel knapp mit 17:15.

Pech hatten die Spieler im dritten Spiel gegen Aichach. Die Schwaben hatten ein Spiel Pause, während die Spielgemeinschaft gleich nach dem Dachauer Spiel wieder antreten musste. Trotzdem hielt man die Begegnung bis kurz vor Schluss (19:19) offen. Allerdings brachte  dann die Hinausstellung eines Spielers wegen Meckerei  die Entscheidung zu Gunsten von Aichach, das 23:21 gewann.

Man hätte für das Weiterkommen in der LL-Quali nur noch eine Chance gehabt, wenn im letzten Spiel Dachau gegen Wittislingen gewonnen hätte. Da deren Spieler allerdings schon platziert waren und sich stehend k.o. präsentierten, verloren sie das Match und somit schied die
SG Altötting/Burghausen aus der LL-Quali aus.

In zwei Wochen findet die 2. Qualirunde statt. Das Trainergespann Maier/Köster hofft, dass es dann auf mehr Spieler zurückgreifen kann.


Unsere Sponsoren